Feine Herbstpilze: Safranschirmling auch als Würzpilz

On 26. Oktober 2013 by calla

Safranschirmling web (9)

Normale Riesenschirmlinge – bei uns heißen die allerdings schlicht „Parasole“ – oder der beim letzten Waldbesuch gefundene Safranschirmling {Chlorophyllum rachodes} eignen sich nicht nur zum Panieren. Die Stängel sind frisch kaum zu verwenden, sie sind zu holzig und faserig. Aber getrocknet und zermahlen geben Sie ein geschmacksintensives Würzpulver, das ich gerne bei Pilzrisotti oder Schwammerlsuppen verwende. Einfach bei unter 50 Grad im eine Spalt breit offenen Backrohr trocknen und mit dem Pürierstab zerkleinern.

Parasole können nicht nur paniert zubereitet werden, sondern schmecken sehr gut auch natur in Alsan gebraten, wenn die Ernte zu groß ausgefallen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.