Tofu-Kichererbsenlaibchen mit Paprikarahm

On 8. Februar 2022 by calla


250 g gekochte Kichererbsen aus der Dose
250 g Tofu natur
1 EL Flohsamenschalen
1 EL Hefeflocken
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
1/2 TL Schabzigerklee
Hafermilch
3 EL Cashewnüsse

1/2 rote Paprika klein gewürfelt
1 kleine Zwiebel klein gewürfelt
1 EL vegane Margarine
200 ml vegane Kochcreme (zB Rama)
1 EL Maisstärke
Salz, Pfeffer, 1/2 TL Garam Masala

Kichererbsen mit Tofu fein pürieren. Flohsamen, Hefeflocken, Olivenöl und die Gewürze in die Masse rühren. Je nach Festigkeit Hafermilch einarbeiten, die Masse sollte cremig-fest sein. Abschmecken und Laibchen formen. Cashewnüsse in die Laibchen drücken. Auf Backpapier im auf 180 Grad vorgeheizten Backrohr etwa 45 Minuten knusprig braten.
Inzwischen die Sauce und die Beilage nach Wunsch zubereiten – zB Reis oder Kartoffelpüree. Zwiebel und Paprika in der Margarine anrösten, Maisstärke in einigen Esslöffeln Wasser auflösen und in den Topf geben. Mit der Kochcreme einmal aufkochen und anschließend mit den Gewürzen abschmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.