Freunde kochen: Bettinas Légumes Bourguignon (veganisiert nach einem Rezept von Billa Frisch gekocht)

On 16. Februar 2022 by calla

Sorry, aber diese Légumes Bourguignon sind dermassen gut, die musste ich einfach in den Blog aufnehmen. Dazu kommt, dass meine Freundin Bettina das französische Gemüse wirklich so gut gekocht hat, dass man es unbedingt nachkochen muss. Das Rezept hat sie entdeckt  bei Billa frisch gekocht und ganz einfach veganisiert.

1 gelbe Zwiebel
3
Knoblauchzehen
6
Schalotten
3
Karotten
3
Pastinaken
1/2
Sellerieknolle
500 g
Kohlsprossen
200 g
Cremechampignons
4 EL
Olivenöl
1 EL
Tomatenmark
1 EL
glattes Mehl
300 ml
Rotwein
200 ml
Gemüsesuppe
4
Thymianzweige
2
Lorbeerblätter
350 ml Haferdrink ungesüsst
80 g
Polenta
2 EL Hefeflocken
1 Prise
Muskatnuss
1 Handvoll
Petersilienblätter
Salz
schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
1 Handvoll Pinienkerne

Zwiebel, Knoblauch und Schalotten schälen. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln, Schalotten halbieren. Karotten und Pastinaken putzen, schälen, der Länge nach halbieren und in grobe Stücke schneiden. Sellerie putzen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Kohlsprossen und Champignons putzen und halbieren.

2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin kurz anschwitzen. Tomatenmark einrühren, kurz anrösten, dabei mit Mehl bestreuen und glatt rühren. Wein und Suppe angießen und alles unter gelegentlichem Rühren aufkochen.

Restliches Öl (2 EL) in einer großen Pfanne erhitzen. Schalotten, Karotten, Pastinaken, Sellerie, Kohlsprossen und Champignons darin nach und nach anbraten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse mit Thymian und Lorbeer in den Saucenansatz geben und bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 35 Minuten zugedeckt schmoren. Dabei gelegentlich umrühren.

Währenddessen Haferdrink in einem Topf aufkochen, Polenta einrühren und bei sehr niedriger Hitze unter Rühren 15 Minuten quellen lassen. Hefeflocken in die Polenta rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Polenta mit Schmorgemüse und -sauce anrichten. Mit Thymianzweigen und Pinienkernen dekorieren, noch einmal leicht mit Salz und Pfeffer würzen und servieren.

Das Gemüse kann auch ohne Alkohol geschmort werden. Dazu einfach den Rotwein durch die entsprechende Menge Suppe ersetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.