NUZ – Das erste vegane Café in Linz mit himmlischen Mehlspeisen

On 16. Juli 2020 by calla

Topfentorte, Guglhupf, Muffins, Schoko-Himbeertorte, Herz was willst du mehr!

Alles natürlich in vegan. Dazu serviert Laura Maria Nußbaumer die tollsten italienischen Kaffeekreationen. Vom Cappuccino bis zum Cafe Latte kommt natürlich auch nur Pflanzenmilch in den Kaffee.

Aber jetzt mal vom Anfang: Laura hat früher beim Gragger in der Hofgasse gearbeitet. Eine kleine Bäckerei mit Imbiss, direkt im Altstadtviertel. Sehr viel Bio und alles hausgemacht. Dazu gab’s eine Suppe, oft vegan, geliefert vom Pa’a gleich ums Eck. Leider haben diese beiden inzwischen geschlossen.

Direkt am Hessenplatz, inmitten des grünen Parks, hat Laura mit ihrem Freund ein kleines Café eröffnet. Mit viel Liebe zum Detail finden sich gemütliche Sitzplatzerln, mal zum Rausschauen auf die Busse, mal mit Blick in den Park. Wer will, kann sich auch entweder in den kleinen Gastgarten setzen oder sich einfach mit einer Picknickdecke – die liegen zum Ausleihen parat – ins Gras setzen.

Und der Café! Schmeckt unvergleichlich italienisch, dank der speziellen Traxl Röstung mit 100 % Robusta-Bohnen. Ich liebe ihn! In einer kleinen Kuchenvitrine findet sich eine kleine, aber fein zusammengestellte Auswahl an Kuchen und Torten. Probiert habe ich schon Rhabarber-Streusel, Topfentorte, Mohntorte, Schokolade-Himbeertorte. Ich könnte nicht sagen, welche die beste ist, man muss sich einfach durchprobieren. Wobei mein Favorit die Schoko-Himbeertorte war, weil ich auf diese Kombination einfach stehe. Die schmolz im Mund wie zarteste Schokolade. Perfekt!

Auch die Getränkeauswahl ist vom Feinsten: Neben Fritz-Kola sind Freistädter Bier, die japanischen Ume und Yuzu, Makava, die sommerfrische Frida (vom veganen Bio-Weingut Fürnkranz), und Pedacola zu nennen.

Also, gönnt euch eine entspannte vegane Pause im neuen NUZ vegan.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.