Orientalischer Bulgursalat mit Oliven, Bohnen und Frühlingszwiebeln

On 18. Dezember 2019 by calla

130 g Bio Bulgur
260 ml klare Gemüsesuppe
140 g Kidneybohnen
200 g Cherrytomaten
80 g Frühlingszwiebeln
80 g Kalamata-Oliven ohne Stein
2 EL Olivenöl
2 EL Sojasauce
3-4 Spritzer vegane Worcestersauce
Saft einer halben Zitrone
1 Tl Paprikapulver
1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen
Salz nach Bedarf
Schwarzer Pfeffer
1 Handvoll Petersilie fein gehackt

Bulgur in heißer Gemüsesuppe etwa 10 Minuten auf kleinster Stufe garen lassen. Immer wieder umrühren. Bohnen in eine Schüssel geben, Cherrytomaten vierteln, Oliven in Scheibchen schneiden, zu den Bohnen geben. Frühlingszwiebeln fein ringeln, die Hälfte kommt in die Schüssel, den Rest beiseite stellen. Den erkalteten Bulgur unterheben und mit allen Gewürzen, Öl und Sojasauce locker durchmischen.
Am besten schmeckt der Salat, wenn er ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen durfte. Beim Anrichten mit Petersilie und den Frühlingszwiebelringerln garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.