Der letzte für heuer… Sommerlicher Spargel-Reis-Salat mit Pinienkernen

On 2. Juli 2019 by calla

Spätestens Ende Juni heißt es Abschied nehmen vom königlichsten Gemüse. Denn ab dann – man sagt ab Peter und Paul am 29. Juni – brauchen die Pflanzen Zeit, um sich von der Kräfte zehrenden Ernte soweit zu erholen, dass sie auch im nächsten Jahr wieder schöne Stangen hervorbringen. Ich hab den letzten weißen noch erwischt! Weil wir momentan in Österreich unter einer Hitzewelle bis zu 38 Grad leiden, wurde daraus ein erfrischender Salat. Gut geeignet für’s Büro oder als leichtes Abendessen.

Zutaten für 4 Portionen: ich kaufe übrigens immer so gut es geht Bio ein!

150 g Basmatireis
500 g weißer Spargel
10 in Öl eingelegte, getrocknete Tomaten
10 Cherrytomaten
5 EL Zuckermais
2 EL gehackte Petersilie
2 EL geröstete Pinienkerne
5 EL Olivenöl
1/2 Zitrone
2 EL Balsamico-Glacé
Salz, Pfeffer
Schabzigerklee

Basmatireis mit der 1,2 fachen Menge Wasser , 1/2 TL Schabzigerklee sowie 1/2 TL Salz zugedeckt leicht bissfest kochen. Dazu einmal kurz aufkochen lassen und dann bei niedrigster Hitze ausdämpfen lassen.  Nach dem Kochen auflockern und abkühlen lassen.

Den Spargel schälen, das untere Ende abschneiden und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Danach die Stücke in 1 EL heißem Olivenöl 6-7 Minuten anbraten. Salzen und Pfeffern. Die Pinienkerne goldgelb rösten und abkühlen lassen.

Zuckermais und Petersilie in eine große Schüssel geben. Eingelegte getrocknete Tomaten klein schneiden. Kirschtomaten waschen und vierteln. Alles unter den Reis mischen. Mit Pfeffer und Salz gut abschmecken. Vor dem Servieren den Salat mit Pinienkernen bestreuen und mit Balsamico-Glacé und ein paar Salatblättern garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.