Freunde kochen: Bettinas sommerlicher Marillen-Couscous-Salat mit Avocado und Kichererbsen

On 24. Juni 2019 by calla

nfd

 

Couscous

  • 150 g Couscous
  • Meersalz
  • 100 g tiefgekühlte Erbsen
  • 1 kleine Dose Kichererbsen
  • 50 g Zwiebel
  • 150 g Gurke
  • 250 g Marillen
  • 30 g gestiftelte Mandeln
  • 1 Avocado
  • Ein Bund frischer Koriander
  • 1 TL Ras el-Hanout

Für das Dressing

  • 60 g Erdnussbutter
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 2 EL Zitronensaft
  • einige Chiliflocken

 

150 g Couscous in eine Schüssel füllen, leicht salzen und mit 350 ml kochendem Wasser aufgießen. Einmal durchrühren und zudecken. Couscous einfach quellen lassen. Erbsen in eine Schüssel geben, mit heißem Wasser übergießen und auftauen lassen. Kichererbsen abwaschen, Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Gurke fein würfeln. Marillen ebenfalls waschen, entkernen und in Spalten schneiden. Mandeln ohne Öl in einer Pfanne gleichmäßig hellbraun anrösten. Avocado halbieren, entkernen und würfeln. Koriander waschen und hacken. Den kalten Couscous durchrühren und mit den vorbereiteten Gemüsestücken und den Mandeln vermischen. Den Salat mit etwas Salz und Ras el-Hanout würzen.

Für das Dressing alle Zutaten sowie 2 EL Wasser mit einem Stabmixer zu einem Dressing pürieren. Salat mit dem Dressing vermischen, gehackten Koriander unterheben und den Salat mit Marillen und Koriander garniert servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.