Spargel-Kokos-Ragout mit Hokkaido

On 19. Juni 2018 by calla

500 g weißer Spargel
300 g Hokkaidokürbis ohne Kerne
3 EL Kokosmehl
1 Schalottenzwiebel fein gehackt
2 Stängel Petersilie fein gehackt
1/4 l Gemüsefond
Abrieb einer halben Zitrone
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
1 EL Kokosöl
2 EL geröstete Sojabohnen-, Kürbis- und Sonnenblumenkerne (gibt es als KnabberMix fertig zu kaufen)

Spargel sehr gut schälen und in schräge Stücke schneiden, Hokkaido in ca. 1 cm große Würfel schneiden, dabei darf die Schale beim Hokkaido dran bleiben, die schmeckt sehr gut und liefert außerdem eine schöne Farbe. Zwiebel im erhitzen Öl glasig anschwitzen, Spargel und Kürbis dazugeben und kurz durchrösten. Mit Gemüsefond ablöschen. Zugedeckt bei sanfter Hitze kernweich dünsten, dabei öfter umrühren. Falls die Flüssigkeit völlig verdampft ist, noch etwas Wasser nachgeben. Zum Schluss das Kokosmehl einrühren, mit den Gewürzen sowie Zitrone und Petersilie abschmecken. Schön anrichten und Knabbermix darüber streuen.

Dazu schmecken als Beilage Kartoffeln, aber auch Nudeln, Reis oder Gnocchi sind gut vorstellbar.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.