Freunde kochen: Bettinas Kichererbsen-Süßkartoffel-Curry

On 19. Oktober 2016 by calla

kichererbsencurry-bettina

1 Dose Kichererbsen (ca. 200g abgetropft)
1 Süßkartoffel (ca. 200g)
2 Karotten (ca. 200g)
1 Knoblauchzehe fein gehackt
1 kleine Zwiebel fein gehackt
1 EL Currypulver von Sonnentor mild
3 EL Currypaste gelb (vegan)
200 ml klare Gemüsesuppe oder -fond
150 ml Kokosmilch
1 große Tasse Basmatireis
Salz, Pfeffer
3 Stängel Koriandergrün
3 EL Cashewkerne
4 EL Rapsöl

In einem hohen Topf Knoblauch und Zwiebel in Öl glasig anschwitzen. Süßkartoffel und Karotten in etwa 2 cm große Stücke schneiden und in den Topf geben. Currypulver und -paste danach zugeben und 30 Sekunden mitrösten. Wer sein Curry schärfer haben möchte, gibt noch Cayennepfeffer oder gehackte frische Chilischoten dazu. Mit Gemüsesuppe ablöschen, salzen und pfeffern und auch die Kichererbsen in das Curry geben. Gemüse weich köcheln lassen und vor dem Servieren die Kokosmilch einrühren.

Inzwischen Basmatireis zubereiten: Reis, 1,5 Tassen Wasser und etwas Salz zum Kochen bringen und mit zugedecktem Deckel auf allerkleinster Stufe ca. 15 Minuten fertig dämpfen lassen.

Cashewkerne grob hacken, unter ständigem Schütteln in einer kleinen Kasserolle goldgelb rösten.

Basmatireis und Curry auf einem tiefen Teller anrichten, Cashews und grob gehackten Koriander drüberstreuen und servieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.