Freunde kochen: Steffis aromatische Reisbällchen auf Paprika-Tomaten-Ragout

On 24. August 2016 by calla

Reisbällchen TomatenPaprikaRagout StefaniePodestat web
Reisbällchen:
170 g Jasminreis, weich gedünstet
100 g Kidneybohnen aus der Dose
50 g Zuckermais (Dose)
50 g Haferflocken
1 EL Tomatenmark
1 EL Sojamehl
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
2 EL Semmelbrösel
150 ml Rapsöl
Salz, Pfeffer
1 TL Schabzigerklee

Ragout:
1 Glas geschälte Tomaten
je 1 gelber und 1 roter Paprika in Streifen geschnitten
2 Stängel Stangensellerie in 1 cm Stücke geschnitten
1 kleine Zucchini in halbe Scheiben geschnitten
1 Zwiebel, in Streifen geschnitten
1 Knoblauchzehe, in dünne Scheiben geschnitten
Salz, Pfeffer
2 EL Olivenöl extra vergine

Zwiebel und Knoblauch in 1 El Rapsöl weich braten, auskühlen lassen. Reis mit zerdrückten Bohnen, Mais, Haferflocken, Tomatenmark, Sojamehl, Zwiebeln und Knoblauch gut vermischen, würzen mit Salz, Pfeffer und Schabzigerklee. Zu 4 cm großen Bällchen formen, rundum in den Bröseln wälzen. Im heißen Rapsöl etwa 8 Minuten braten.

Für das Ragout Zwiebel und Knoblauch im Öl anschwitzen, Gemüse dazu geben und mitbraten bis es weich ist. Mit grob gehackten Tomatenstücken ablöschen und noch drei Minuten weiterköcheln. Zusammen mit den Reisbällchen auf tiefen Tellern anrichten.

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.