Toskanische Bohnen aus dem Tontopf – Fagioli Cannellini al Fiasco

On 6. Januar 2015 by calla

FagioliCannelliniToscani (7) web

250 g Cannellini Bohnen getrocknet
10 EL Olivenöl
3 Salbeiblätter frisch
3 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer
2 EL Aceto Balsamico – Balsamessig

Fagioli Toscani (11) web

Cannellini Bohnen über Nacht in reichlich Wasser einweichen. Am nächsten Tag das Wasser abschütten, die Bohnen in einen Tontopf geben und mit frischem Wasser bedecken. Salbeiblätter im Ganzen, die feingeschnittenen Knoblauchzehen und fünf Esslöffel Olivenöl dazugeben. Etwa zwei Stunden zugedeckt im Backofen bei 170 Grad Ober-Unterhitze garen. Wenn die Bohnen schön weich sind, mit Salz und Pfeffer abschmecken und vor dem Servieren noch das restliche Olivenöl und den Balsamessig darüberträufeln.

Dazu schmecken Rosmarinkartoffeln oder auch ein schönes toskanisches Weißbrot, mit dem auch noch die Sauce aufgetunkt werden kann.

„Fagioli in Fiasco“, also Bohnen in der Flasche heisst das Rezept deshalb, weil die Toskaner früher zuerst einmal eine Flasche Chianti in der früher bauchigen Flasche austrinken mussten. In die leere Flasche wurden die Bohnen eingefüllt und genau so zubereitet wie oben beschrieben. Freilich waren die Backöfen höher und der schlanke Hals der Flasche verhinderte, dass die Flüssigkeit zu schnell verdampfte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.