Indischer Kürbis-Bohnen-Eintopf {Sabzi Dhan Shak}

On 18. Januar 2015 by calla

Hülsenfrüchte gemischt eingeweicht (5) web

Bohnen:
200 g gemischte Hülsenfrüchte (hier: schwarze, rote und weiße Bohnen, rote, braune, grüne Linsen, grüne Erbsen, Kichererbsen und Pintobohnen)
1 Sternanis
1 Messerspitze Kurkuma
1 Lorbeerblatt
2 EL Kokosraspel

Kürbis:
400 g Kürbis (Butternuss zb)
1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen

Würzgemüse:
4 EL neutrales Pflanzenöl
1 EL schwarze Senfkörner
1 EL Koriandersamen
1 kleine Zwiebel gehackt
2 Tomaten fein gewürfelt
1 EL Kreuzkümmel
1 EL gemahlenes Ingwerpulver
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 scharfe Chillischote, fein gehackt
1 TL Zucker
1 TL Asafoetida
Salz
1 EL Zitronensaft
wer mag: Korianderblätter zum Drüberstreuen
ein paar Birnenspalten

Die Hülsenfrüchtemischung über Nacht einweichen. Das Einweichwasser abgiessen und mit den weiteren Zutaten 1 Stunde sanft köcheln. Inzwischen den Kürbis in größere Stücke schneiden, im Kreuzkümmel wälzen und im Rohr bei 160 Grad weich garen.

In einem hohen Topf das Öl gut erhitzen, die Senfsamen dazugeben bis sie anfangen zu hüpfen, Deckel drauf geben und rasch von der Hitze nehmen. Bei kleiner Hitze nacheinander Kreuzkümmel, Zwiebel, Knoblauch, Koriander, Ingwer und nach fünf Minuten Tomaten dazugeben. Die Bohnen mit etwas ihres Kochwassers hinzufügen. Mit Zitronensaft, Asafoetida, Zucker und Salz abschmecken.

Mit dem Kürbis, ein paar Birnenspalten und Korianderblätter auf einem tiefen Teller anrichten, dazu schmeckt ein indisches Naan oder auch einfacher Basmatireis.

KürbisBohnenLinsenEintopf Indisch SabziDhanShak (19) web

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.