Chioggiarüben-Kürbis-Puffer mit Orangen-Kren-Sauce

On 26. Januar 2015 by calla

RoteRübeKürbisKartoffelPuffer Krensauce (9) web

200 g Chioggia Rübe (oder Rote Rübe)
200 g Kürbis
100 g mehlige Eräpfel2 EL Maisstärke
1 EL Pfeilwurzelmehl
3 EL Cremesse von Joya
1 EL Kreuzkümmel
1 Prise Schabzigerklee
Salz, Pfeffer
1/2 Zwiebel fein gewürfelt
1/16 l Rapsöl

Krensauce:
1/2 Zwiebel fein gewürfelt
1 EL vegane Margarine (zb Alsan)
etwas getrocknete, gemörserte Orangenschale
1/16 l Prosecco
100 ml Cremesse
50 g Kren (Meerrettich)
Salz, Pfeffer frisch gemahlen
1/2 TL gemahlener Piment

Gemüse grob raspeln, ein paar Löffel von der ChioggiaRübe abzweigen, und mit den Gewürzen vermengen. Cremesse, Pfeilwurzelmehl und Zwiebeln gut darunter mischen. Ein paar Minuten ziehen lassen, eher kleine Puffer formen, dabei die Flüssigkeit etwas ausdrücken. Öl in einer Pfanne mittel erhitzen und die Puffer beidseitig etwa fünf Minuten knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Inzwischen Zwiebel in Alsan farblos anschwitzen, mit Prosecco ablöschen. Die Orangenschale, Cremesse und die Gewürze dazugeben. Kurz noch einmal erhitzen und vor dem Servieren den Kren einrühren. Rohe Rübe auf einen Teller häufeln, Puffer darauf setzen und die Sauce darüber träufeln. Wer es besonders fein haben möchte, kann die Sauce auch durch ein Sieb in den Gourmetschäumer streichen. Dann wird sie luftiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.