Zart, grün, süss und simpel: Die Erbsen-Zuckerschote

On 8. Juli 2013 by calla

Zuckerschoten (3) web

Das darf man gar nicht laut sagen: bei meinem Biogemüsebauern in Leonding kostet ein halbes Kilo grad mal 2,50. Damit bekommt man vier Leute satt als Beilage. Ich hab also alles aufgekauft (ein knappes Kilo) und die „auf zwei Sitz'“ aufgeschmaust. Ein wirklicher Genuss. Hier kommt das Rezept:

Zuckerschoten vom Fruchtansatz und etwaigem Faden befreien, kurz abduschen und trocken tupfen. Alsan in einer Pfanne zerlassen und die Zuckerschoten maximal 2 Minuten sanft erhitzen, das genügt vollkommen. Dazu passt alles mögliche, vom Püree bis zu Reis und Kurzgebratenes wie ‚Tofu oder Laibchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.