Feldgurken

On 5. August 2012 by calla

Einer meiner Lieblingssalate, ja da gibt es natürlich viele, ist Feldgurkensalat. Gurken können auch in einem großen Kübel gezogen werden, wie auf meinem Foto. Man kauft einfach ein Biopflänzchen, setzt es in ein großes Gefäß (meines hat 30 cm Durchmesser) und gibt reichlich saftige Bioerde dazu. Mit viel Wasser und Sonne gedeihen die Gurken auch auf dem Balkon oder der Terrasse prächtig.

Feldgurkensalat nach einem Rezept von unserer Oma:
Gurken schälen, ganz fein hacheln (in dünne Scheiben schneiden). Mit reichlich Salz durchmischen, 5 Minuten stehen lassen. Mit den Händen das Wasser gut ausdrücken. Mit Gärungsessig, Zucker (oder Steviasüsse), Salz, etwas Distelöl abschmecken. Der Gurkensalat darf ruhig süss-sauer schmecken. Wer mag, mahlt oben noch schwarzen Pfeffer drauf.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.